AltersmedizinRemobilisierungPflege Patient ArztKoloskopieKoloskopieUltraschall
Abteilungsleitung:
Primarius Dr. Andreas Michael Kirchgatterer
Sekretariat Tel:
+43 7248 601 2000
interne5@klinikum-wegr.at

Abteilung für
Innere Medizin V

Schwerpunkt Akutgeriatrie und Remobilisation

Internistische Diagnostik und Therapie

  • Gastroenterologie mit Spiegelung von Magen und Dickdarm, Anlage von Magensonden (PEG) sowie H2-Atemtests
  • Ultraschalluntersuchungen an Herz, Bauchorganen und Gefäßen
  • Langzeit-Messungen von Blutdruck und Herzrhythmus, weiters Ergometrien und Kardioversionen
  • Betreuung von Patienten mit Diabetes und anderen Stoffwechselproblemen (inkl. Schwangerschaftsdiabetes)
  • Betreuung von Gefäßpatienten in Kooperation mit dem Radiologischen Institut und der Chirurgischen Abteilung
  • Intensivmedizin in Kooperation mit der Abteilung für Anästhesie

Zentrum für Altersmedizin

Die Abteilung für Innere Medizin V betreut schwerpunktmäßig Menschen, die nach Operationen, Schlaganfällen oder schweren internistischen Erkrankungen gefährdet sind, ihre Selbständigkeit zu verlieren und dadurch pflegebedürftig zu werden. Die Akutgeriatrie und Remobilisation (AGR) am Standort Grieskirchen stellt damit eine altersgerechte medizinische Versorgung der Bevölkerung sicher.

Die Remobilisation und Nachsorge (RNS) versteht sich als Bindeglied zwischen Akutversorgung und Rehabiliation bzw. ambulanter Weiterbehandlung. Sie dient der Frühremobilisation von Patienten, die entsprechend ihrem Krankheitsbild über die durchschnittliche Belagsdauer in der primären Akutversorgung hinausgehend eine ärztliche, pflegerische bzw. therapeutische Versorgung benötigen.

Für eine Zuteilung auf die AGR bzw. RNS wird um Anmeldung unter Verwendung des Zuweisungsformulars ersucht.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Information