Kinderpsychosomatik
Abteilungsleitung:
Primarius Dr. Adrian Kamper
Sekretariat Tel:
+43 7248 601 4131

Department für
Psychosomatik für Säuglinge, Kinder und Jugendliche

der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde

Aufnahme-
vorbereitung

Der Aufnahme an unserer Station geht eine ambulante Vorbereitung voraus. Damit werden möglichst gute Aufnahmevoraussetzungen geschaffen, Behandlungsinhalte besprochen und vereinbart.

Der Aufenthalt​

Am Tag der Aufnahme findet ein Aufnahmegespräch gemeinsam mit MitarbeiterInnen der Station statt.
Im Behandlungsteam befinden sich Ärzte, Psychologen/Psychotherapeuten, Pflegefachkräfte, Heil- und Sozialpädagogen. Im Laufe des Aufenthaltes werden weitere Spezialisten miteinbezogen, z.B. für Ergotherapie, Physiotherapie, Diätologie, Sozialarbeit, Logopädie, Musiktherapie und tiergestützte Therapie. Während des Aufenthaltes finden in 14-tägigen Abständen gemeinsame Reflexionsgespräche mit Kind und Eltern statt, die den Behandlungsverlauf begleiten. Die Aufenthaltsdauer beträgt 3 Wochen bei sogenannten Abklärungsaufenthalten und durchschnittlich 6 bis 8 Wochen bei Therapieaufenthalten. Die Kinder bzw. Jugendlichen besuchen während des Aufenthaltes unsere Heilstättenschule, die auf die spezifischen Bedürfnisse unserer Patienten abgestimmt ist.

Ambulante Nachbetreuung

​Die Zeit des Überganges in eine ambulante Therapie außerhalb des Krankenhauses wird individuell begleitet und unterstützt.

Säuglings- und Kleinkind-Psychosomatik

Wir behandeln​​:

  • Schrei-, Gedeih- und Essstörungen
  • Schlafstörungen, chronische Unruhe
  • Angststörungen, Stimmungsstörungen
  • Temperament- und Verhaltensstörungen

Kinder- und Jugend-Psychosomatik (6 - 18 Jahre)

Wir behandeln:

  • Emotionale Störungen des Kindesalters
  • Reifungsstörungen (Einnässen, Enkopresis)
  • Chronische Schmerzsymptomatik / somatoforme Störungen (Kopfschmerzen, Bauchschmerzen u. a.)
  • Dissoziative Störungen
  • Angststörungen (z.B. Trennungs-, Verlustängste)
  • Depressionen
  • Akute Belastungsreaktionen, Anpassungsstörungen und chronische Belastungsstörungen (posttraumatische Störungen)
  • Essstörungen
  • Chronische körperliche Erkrankungen mit assoziierten psychischen Problemen (Adipositas, Diabetes, Asthma, Neurodermitis, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen)
  • Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörungen
  • Autismus Spektrum-Erkrankungen

 

Unsere Zuständigkeit betrifft nicht:

  • Suizidalität
  • Schwere Störungen des Sozialverhaltens, die eine Integration in die Gruppe unmöglich machen (z.B. Fremdaggression, Sachbeschädigung, Diebstahl)
  • Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenmissbrauch und -abhängigkeit
  • PC-, Internet- oder Mediensuchtverhalten
  • Psychosen
  • Persönlichkeits(entwicklungs)störungen: z.B emotional instabile, antisoziale, psychotische Organisation
  • ambulante Abklärung von Teilleistungsschwächen

Diagnostik und Therapie​

Wir verfügen als Institution des Klinikum Wels-Grieskirchen über ein umfassendes Angebot an Diagnostik und Therapie, welche auf die individuellen Notwendigkeiten abgestimmt werden. 
Die Möglichkeit genauer Beobachtung bei Alltags- und Freizeitaktivitäten sowie in der Schule gehört zu den Grundlagen, neue Wege der Unterstützung zu finden.

 

Unser Therapieangebot umfasst insbesondere:

  • ​ärztlich-medizinische Diagnostik und Therapie
  • Betreuung durch speziell ausgebildete Pflegefachkräfte
  • Klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung
  • heilpädagogische Behandlung
  • Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie
  • Ernährungsberatung/Diätologie
  • Sozialarbeiterische Unterstützung
  • Musiktherapie
  • Kunsttherapie
  • Tiergestützte Therapie
  • soziales Verhaltens- und Kompetenztraining
  • Kreativ-gestalterisches Arbeiten auf der Station
  • Erlebnispädagogik
  • Therapien im Einzel- und Familiensetting
  • Therapiegruppen
  • Individuelle Beschulungsmöglichkeiten (Heilstättenschule)
  • Besuch der CliniClowns einmal pro Monat

Anmeldung / Kontaktaufnahme

Psychosomatik Ambulanz​

  • Terminambulanz
  • mit ärztlicher Überweisung
  • Voranmeldung unter Telefon +43 7248 601 - 4150​