Virus

Coronavirus - Gut zu wissen

Coronaviren kommen weltweit vor. Das SARS-Virus trat wie das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) erstmals in China in Erscheinung (2002, 2003). Die Übertragung erfolgt von Mensch zu Mensch und kann auch über direkten Kontakt von Tier zu Mensch erfolgen.

Die Inkubationszeit beträgt zwei bis 14 Tage. Personen mit Grunderkrankungen haben ein höheres Risiko eines schweren Verlaufs.

FAQ zum Coronavirus

Was sind die Symptome einer Infektion?

Häufige Anzeichen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus sind unter anderem Fieber, Husten, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden. Es gibt auch milde Verlaufsformen mit Symptomen einer Erkältung und Infektionen ohne Symptome. In besonders schwerwiegenden Fällen kann die Infektion eine Lungenentzündung, ein schweres akutes Atemwegssyndrom und bei schwierigen Verläufen den Tod verursachen. Derzeit ist noch kein Impfstoff verfügbar. Die Behandlung erfolgt symptomatisch.

Wie kann ich mich und andere vor einer Ansteckung mit Coronaviren schützen?

Wie bei der saisonalen Grippe werden folgende Maßnahmen empfohlen:

Waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife oder benützen Sie ein alkoholhaltiges Desinfektionsmittel!
Bedecken Sie Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch (nicht mit den Händen), wenn Sie husten oder niesen!
Vermeiden Sie direkten Kontakt zu kranken Menschen!

Wenn ich mich in einem Risikogebiet (aktuelle Infos dazu auf www.ages.at) aufgehalten habe und Beschwerden einer akuten Atemwegserkrankung bekomme – Was muss ich tun?

Bleiben Sie zu Hause!
Kontaktieren Sie die telefonische Gesundheitsberatung unter der Telefonnummer 1450 zur weiteren Vorgehensweise (diagnostische Abklärung) oder rufen Sie Ihren Hausarzt an!

Wie ansteckend ist dieses neuartige Coronavirus?

Der Übertragungsweg von Mensch zu Mensch stellt den wichtigsten Infektionsweg durch Sekrete des Atmungstraktes (Tröpfcheninfektion) dar. 

Wie äußert sich die Krankheit?

Infektionen von Menschen mit gewöhnlichen Coronaviren sind meist mild und asymptomatisch. Häufige Anzeichen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus sind unter anderem Fieber, Husten, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden. In schwereren Fällen kann die Infektion eine Lungenentzündung, ein schweres akutes Atemwegssyndrom, Nierenversagen und sogar den Tod verursachen. Es gibt auch milde Verlaufsformen (Symptome einer Erkältung) und Infektionen ohne Symptome.

Weitere Informationen

sehen Sie hier Interviews mit Prim. Priv.-Doz. Dr. Rainer Gattringer zur aktuellen Coronavirus-Lage:

ORF OÖ Heute 

Servus TV Wie funktioniert der Corona-Schnelltest?

WT1-Talk

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Information