Klinikum Wels-Grieskirchen, Standort Wels
zurück Aktuelle News

Vorübergehende Schließung der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Ein Mitarbeiter des Fachschwerpunkts für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie wurde positiv auf COVID-19 getestet. In enger Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden wurden unverzüglich alle notwendigen Maßnahmen getroffen und der Bereich vorübergehend geschlossen.

Am 18. März 2020 wurden nach Bekanntwerden des Testergebnisses alle Maßnahmen zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter eingeleitet und die Kontaktpersonen an die Behörde gemeldet.

20 Mitarbeiter, die mit dem infizierten Arzt Kontakt hatten, wurden getestet und befinden sich nun in häuslicher Quarantäne. Der Fachschwerpunkt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ist damit vorübergehend geschlossen.

Patienten-versorgung

Aufgrund des bereits reduzierten Betriebs sind in der kommenden Woche nur wenige Eingriffe geplant.

Zwischenzeitlich übernimmt die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Med Campus III in Linz die Patientenversorgung.

Hinweis für Patienten

Enge Kontaktpersonen zum infizierten Mitarbeiter wurden an die Behörde gemeldet und werden von der Amtsärztin der Stadt Wels informiert. Wir empfehlen zwischenzeitlich Selbstisolation bzw. -beobachtung. Wenn Symptome (Husten, Fieber, Halsschmerzen, Atemnot) auftreten, kontaktieren Sie bitte die Gesundheitshotline 1450.

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Information