Klinikum Innenhof
Klinikum Innenhof

Angebote für Patienten

Auf den Stationen

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir sind in Ihrer besonderen Situation für Sie da. Das heißt für uns: für Sie Zeit haben, zuhören, im Gespräch dem Raum geben, was Sie sorgt, ängstigt, was Sie zu beklagen haben, was Sie hoffen – vielleicht den Blick für das Mögliche und auf das Wesentliche hin öffnen.
Oft bringt schon ein Aussprechen seiner Sorgen und Ängste eine große Erleichterung mit sich. Gebete, einfache Rituale und Segenszeichen können wieder Halt und Zuversicht geben.

Liturgische Feiern werden über das Hausradio übertragen.
Kommunion bzw. Abendmahl sind auf Wunsch gerne möglich.

Bitte melden Sie Ihren Wunsch dem Pflegepersonal!

Im Interreligiösen Andachtsraum

Mittagsstille – ein Angebot für alle
12:15 Uhr: jeweils Montag bis Freitag

mehr

Für Interessierte, die sich mittags eine kleine Auszeit gönnen möchten – nach einer Einstimmung mit meditativer Musik verbringen wir Zeit im Schweigen, um zur Ruhe zu finden, auf unser Inneres zu lauschen, bei Gott auszuruhen, einfach da zu sein oder neue Kraft zu schöpfen. 
Schweigen ist etwas sehr Persönliches, es gemeinsam zu tun kann sehr bestärkend und vertiefend wirken. Das Angebot richtet sich sowohl an Geübte wie auch an Personen, die das Schweigen kennenlernen wollen.
Dauer: 15 Minuten
 

Heilsame Zeit am Donnerstag
15:30 Uhr: jeden Donnerstag

mehr

1. Donnerstag im Monat: Segen zur Stärkung
Dabei geht es um die Zusage der Nähe Gottes, die Hoffnung stärkt, Trost spendet, Halt gibt. Im Segen bitten wir um Mut, das Leben so anzunehmen wie es ist und so gut wie möglich zu gestalten.

2. Donnerstag im Monat: Offenes Singen
Wir singen Lieder, die leicht mitzusingen und oft bekannt sind. Miteinander singen kann Herzen öffnen, verbindet uns mit unserer Lebenskraft und wirkt befreiend. Singen hilft, einfach da zu sein, mit allem was uns bewegt.

3. Donnerstag im Monat: Ökumenische Salbungsfeier
Salbung ist ein Ritual, das im wahrsten Sinn des Wortes „unter die Haut geht“. Mit achtsamen Zeichen stärken wir das Vertrauen in die Liebe Gottes. Innerlich berührt von dieser Kraft gehen wir weiter im Vertrauen darauf, dass Gott auch in Leid und Krankheit bei uns ist.

4. Donnerstag im Monat: Heilsames Singen
Es werden ganz einfache Melodien und Texte gesungen, die durch Singen oder Hören in neue Schwingungen und Stimmungen auslösen. Durch die Bewegung der Musik, kommen wir mit uns selbst heilsam in Berührung, Spannungen und Schmerzen können sich lösen und das Lebensgefühl wird so heller und leichter.

5. Donnerstag im Monat: Entspannung, Musik genießen
Dabei sollen sich Körper und Seele ein wenig erholen können. So manch körperliche Verspannung kann auch von einem „seelischen Muskelkater“ ausgelöst sein. Achtsame Körper- und Atemübungen, Phantasiereisen, schöne Musik helfen, zu entspannen und bringen Linderung und Erleichterung.
 

Evangelische Andacht
18:00 Uhr: jeden Donnerstag (Ausnahme: 4. Donnerstag im Monat ökumenisches Abendgebet in der Kapelle)

Interreligiös
Für Patienten und Angehörige aller Religionsgemeinschaften besteht die Möglichkeit, ihre spirituellen Bedürfnisse im Interreligiösen Andachtsraum zu erfüllen. Seelsorger der jeweiligen Konfession oder Religionsgemeinschaft können verständigt werden.

In der Abteilung Psychiatrie

Gottesdienstfeier
16:00 Uhr: jeden Dienstag im Feierraum der Tagesklinik (B5, 1. Stock)

mehr

Seelsorge – Begleitung von Patienten und deren Angehörigen in der Abteilung für Psychiatrie, Psychologie, Psychotherapie und Demenzstation

In der Kapelle

Heilige Messe
08:00 Uhr: Sonntage und Feiertage
07:30 Uhr: Mo, Di, Do, Fr, Sa
19:00 Uhr: Mittwoch, jeden 1. Mittwoch im Monat mit Krankensalbung

Laudes mit der Gemeinschaft der Kreuzschwestern
07:30 Uhr: Sonntage und Feiertage
07:10 Uhr: täglich außer Mittwoch

Vesper mit der Gemeinschaft der Kreuzschwestern
18:00 Uhr: täglich

Rosenkranz
18:20 Uhr: täglich

Beichtgelegenheit
nach Vereinbarung

Ökumenisches Abendgebet
18:00 Uhr: jeden vierten Donnerstag im Monat