Da-Vinci-Roboter
Urologie Prim. Pelzer
Urologie
Urologie Arzt Patient
Urologie
Abteilungsleitung:
Primarius
Prof. Dr.
Alexandre Egon
Pelzer
FEBU
Sekretariat Tel:
+43 7242 415 2328
urologie1@klinikum-wegr.at

Abteilung für
Urologie

Schwerpunkt:
Laserchirurgie

Holmium-Laser Enukleation der Prostata (HoLEP)

Geringes Risiko durch Lasertechnologie

Nachträufeln, Restharngefühl, Abschwächung des Harnstrahls, häufiges nächtliches Urinieren und Harnverhaltung sind Zeichen einer Abflussbehinderung aus der Blase durch eine gutartige Vergrößerung der Prostata.

Seit 2007 bieten wir die Laserbehandlung der gutartigen Prostatavergrößerung an.

Unabhängig von der Größe der Prostata kann mit dem Laser das gesamte überschüssige Gewebe nahezu ohne Blutverlust durch die Harnröhre entfernt werden. Das entfernte Gewebe wird anschließend mikroskopisch untersucht, was bei anderen Laser-Verfahren (z.B. Greenlight Laser) nicht möglich ist.

Verglichen mit den herkömmlichen Verfahren (Elektroresektion oder offene Operation) sind die Operationsrisiken deutlich reduziert. Der Katheter kann bereits nach 24 Stunden entfernt werden, der Spitalsaufenthalt ist kurz.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Information