Psychiatrie
Abteilungsleitung:
Primarius
Dr.
Elmar
Windhager
Sekretariat Tel:
+43 7242 415 4600
post@klinikum-wegr.at

Abteilung für
Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin

Spezielles Angebot:
Tanztherapie

Tanztherapie

Tanztherapie

Tanztherapie ist künstlerische und körperorientierte Psychotherapie. Sie beruht auf dem Prinzip der Einheit und Wechselwirkung körperlicher, emotionaler, psychischer, kognitiver und sozialer Prozesse.

Die Tanztherapie hat psychotherapeutische Theorie-Praxis-Modelle unterschiedlicher Schulen für die Anwendung von Bewegungs- und Gestaltungsprozessen modifiziert und weiterentwickelt. Insofern stellt die Tanztherapie eine verfahrensübergreifende Methode dar, die innerhalb tiefenpsychologischer, verhaltenstherapeutischer, systemischer und humanistischer Behandlungskontexte zur Anwendung kommt.

Die Diagnostik beruht auf bewegungsanalytischen Verfahren. Zentrale Medien sind Bewegung und Tanz in Verbindung mit dem reflektierenden, therapeutischen Gespräch. Bei dieser ressourcenorientierten Methode wird bei den gesunden Persönlichkeitsanteilen angesetzt und somit psychische Stabilität und Ich-Stärke gefördert.

Bewegung als Ausdrucksform

Die Bewegung kann zum Ausdruck bringen, was verbal vielleicht nie formuliert werden könnte. Alltägliche und tänzerisch gestaltete Bewegungen werden als Ausdrucksform für eigene Gefühle, Denkmuster, Kommunikation und Interaktion mit anderen sowie zur Gestaltung der therapeutischen Beziehung genutzt. Prägende Lebenserfahrungen hinterlassen Spuren, die sich unter anderem in der Muskelspannung, Atmung, Haltung und Bewegungsdynamik beobachten und selbst erfahren lassen.

 

Ziele der Tanztherapie:

  • Förderung der Körperwahrnehmung und Entwicklung eines realistischen Körperbildes als Grundlage eines adäquaten Selbsterlebens und einer angemessenen Fremdwahrnehmung
  • Stärkung von Selbstwertempfinden und Selbstwirksamkeit durch bewusste Anknüpfung an Ressourcen
  • Verwirklichung individueller Bedürfnisse im Einklang mit sozialer Kompetenz
  • Erwerb neuer Möglichkeiten von Beziehungsgestaltung und Handlungskompetenz
  • Erweiterung des Bewegungsrepertoires im Sinne der nachreifenden Ich-Entwicklung und zur Verbesserung der Problemlösungsfähigkeit
  • Bearbeitung von emotionalen Erlebnisinhalten
  • Förderung der authentischen Bewegung und des selbstbestimmten Ausdrucks
  • Verbesserung der sozialen, körperlichen und seelischen Stabilsierungs- und Regulationskompetenz

 

Tanztherapie findet sowohl im Einzel- als auch Gruppensetting statt und wird zur Zeit am Standort Wels angeboten:

  • Abteilung für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin
    • Akutstation
    • Therapiestation
    • Psychiatrische Tagesklinik

 

Nicole Pichler

Nicole Pichler
Tanztherapeutin BTA