Klinikum Wels-Grieskirchen, Standort Grieskirchen

Entlassungsmanagement / Pflegeberatung Grieskirchen

Kontakt

Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr

Die Entlassungsplanung bedeutet gemeinsam mit der Patientin bzw. dem Patienten, den Angehörigen und dem Team der Stationen, Lösungen für die weitere Betreuung und Pflege nach der Krankenhausentlassung zu finden und zu organisieren.

Ansprechpersonen Entlassungsmanagement

Unser Angebot

  • Beratung und Information über vorhandene Unterstützungs- und Betreuungsmöglichkeiten.
  • Welche Anträge sind notwendig (Pflegegeld, Rufhilfe, Heimantrag) und wo sind diese zu stellen?
  • Unterstützung und Beratung bei der Hilfsmittelversorgung.
  • Kontaktaufnahme mit den Sozialversicherungen.
  • Erstkontakt mit den Mobilen Diensten der Hauskrankenpflege, der Altenfachbetreuung und der Heimhilfe.
  • Wird die Betreuung und Pflege nach dem Krankenhaus in einer Kurzzeitpflege bzw. einem Langzeitpflegeplatz geplant, wird dies gemeinsam mit den zuständigen Sozialberatungsstellen organisiert.

 

Das Ziel der Entlassungsplanung ist eine Kontinuität in der Versorgung der Patientin bzw. des Patienten zu bewahren, und dabei einen lückenlosen Übergang von der stationären in den ambulanten Bereich zu schaffen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Information