Da Vinci Roboter

So geht Hightech-Medizin

Neue Technologien und fächerübergreifende Zusammenarbeit machen es möglich: Bereits mehr als 600 Eingriffe und Untersuchungen jährlich werden am Klinikum Wels-Grieskirchen roboterassistiert durchgeführt. Das Klinikum Wissensforum Fokus: Mensch & Roboter gibt der Bevölkerung interessante Einblicke, wie Spezialisten durch die Unterstützung von innovativen Technologien und Robotern hochpräzise und schonende Eingriffe und Untersuchungsmethoden vornehmen.

 

Bei Impulsvorträgen und Infopoints stehen die Klinikum-Experten aus Chirurgie, Gynäkologie, Urologie, Radiologie und Anästhesie Rede und Antwort. Sie berichten anhand von Beispielen wie die hochtechnisierte und roboterassistierte Medizin funktioniert, welche Vorteile diese bietet und welche Entwicklungen uns in den nächsten Jahren erwarten.

So unterstützt der Roboter den Chirurgen

Obwohl es die Bezeichnung „Robotische Medizin“ vermuten lässt, nimmt auch bei modernster Technologie der Mensch den chirurgischen Eingriff vor. „Der Operateur selbst steuert den Eingriff von einer Konsole aus“, erklärt Alexandre Pelzer, Sprecher des Zentrums für Robotische Medizin am Klinikum Wels-Grieskirchen. „Jede seiner Bewegungen wird vom Roboter absolut zitterfrei auf den Patienten übertragen. Um sich im Operationsgebiet optimal zurechtzufinden, erhält der Chirurg 3D-Aufnahmen aus dem Körper in HD – so sind absolut präzise, gewebeschonende, nerv- und funktionserhaltende Schnitte möglich.“

Den Roboter hautnah kennenlernen

Innovative Technologien und die Medizin der Zukunft stehen im Mittelpunkt beim „Klinikum Wissensforum Fokus: Mensch & Roboter“ am 13. Februar 2019 um 18 Uhr in Wels. Erfahren Sie mehr über die Vorteile von roboterunterstützter Diagnostik und Therapie, maßgeschneiderte Behandlungsmethoden und konkrete Anwendungsbeispiele! Die Klinikum-Experten stehen für Ihre persönlichen Fragen zur Verfügung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihr chirurgisches Geschick am original da-Vinci-Operationsroboter der neuesten Generation zu testen! Mehr Infos zum Programm: www.klinikum-wegr.at 

 

Prim. Prof. Dr. Alexandre Pelzer, FEBU

„Jede seiner Bewegungen wird vom Roboter absolut zitterfrei auf den Patienten übertragen.
Um sich im Operationsgebiet optimal zurechtzufinden, erhält der Chirurg 3D-Aufnahmen aus dem Körper in HD - so sind absolut präzise, gewebeschonende, nerv- und funktionserhaltende Schnitte möglich.“

Dr. Alexandre Pelzer 
Sprecher des Zentrums für Robotische Medizin Wels und
Leiter der Urologie am Klinikum Wels-Greiskirchen

Veranstaltungstipp:

Klinikum Wissensforum Fokus: Mensch & Roboter
Mittwoch, 13. Februar 2019, 18 Uhr
Klinikum-Standort Wels, Festsaal, B 7, 2. Stock

Innovative Technologien und die Medizin der Zukunft stehen im Mittelpunkt beim „Klinikum Wissensforum Fokus: Mensch & Roboter“ am 13. Februar 2019 um 18 Uhr in Wels. Erfahren Sie mehr über die Vorteile von roboterunterstützter Diagnostik und Therapie, maßgeschneiderte Behandlungsmethoden und konkrete Anwendungsbeispiele! Die Klinikum-Experten stehen für Ihre persönlichen Fragen zur Verfügung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihr chirurgisches Geschick am original da-Vinci-Operationsroboter der neuesten Generation zu testen! Mehr Infos zum Programm: www.klinikum-wegr.at 

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Information