Hand aufs Herz 122

Corporate Social Responsibility

Berufung Leben auch in der Freizeit

Wir freuen uns, dass unsere Mitarbeiter nicht nur in ihrem Beruf dem Motto „Berufung Leben“ gerecht werden, sondern viele das auch außerhalb tun. Humanitäre Einsätze wie etwa im größten Flüchtlingslager der Welt, in einem Krankenhaus für Lepra-Patienten oder beim Verein Sehen ohne Grenzen, sind nur einige der Beispiele für außerberufliches Engagement, das wir gerne in Form von besonderen Dienstfreistellungen unterstützen. 

Gemeinsam Gutes tun

Auch gemeinsam als Institution wollen wir Gutes tun und setzen immer wieder Aktionen für den guten Zweck. So spendete das Klinikum zum Beispiel pro zurückgelegten 5.000 km bei der Initiative Radelt zur Arbeit ein Fahrrad für eine Gesundheitseinrichtung im Südsudan. 24 Fahrräder sind dabei durch unsere fleißig radelnden Mitarbeiter zusammengekommen. 

Hand aufs Herz

Reanimation ist einer von vielen Schwerpunkten im Klinikum. Wir wollen Bewusstsein schaffen, über das richtige Verhalten im Notfall aufklären und Hemmschwellen abbauen, damit sich auch Laien trauen, im Ernstfall beherzt zuzugreifen. Dies passiert sowohl durch große Events wie den Weltrekordversuch im Jahr 2018 als auch durch gratis Reanimationskurse für alle Mitarbeiter.

 

Hand aufs Herz

 

Wir fahren grün

Auch die „Gesundheit“ unserer Umwelt ist uns wichtig. Mit der Unterstützung der Initiative Radelt zur Arbeit konnten wir in den letzten Jahren nicht nur die Gesundheit unserer Mitarbeiter fördern, sondern auch einen Beitrag zur Reduktion von CO2-Emissionen leisten.
Seit 2019 unterstützen wir weiters mit Hilfe der App Greendrive die Bildung von Fahrgemeinschaften.

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Information